Baby an Bord

Ich glaube seit heute Morgen ist mir bewusst, dass ich ein Baby bekommen werde. In den ersten zwei Monaten habe ich ja gar nichts gemerkt. Im dritten Monat wurde meine Schwangerschaft entdeckt. Jetzt weiß ich seit zwei Wochen, dass ich schwanger bin. In den letzten zwei Wochen hat sich, außer, dass ich mich seelisch auf mein Kind vorbereite, körperlich nichts verändert. Aber heute Morgen bin ich aufgewacht und ich habe mich nicht allein gefühlt, obwohl mein Mann schon auf dem Weg zur Arbeit war. Die letzten Wochen waren so aufregend. Ich hatte meine Schwangerschaft ja nicht mal vermutet. Alles war wie auch sonst immer. Ich bekam meine Regel, ich hatte keine Gelüste und mein Gewicht veränderte sich auch nicht. Nicht mal die gängigsten Anzeichen zeigten sich bei mir. Keine Übelkeit, keine Launen. Woran hätte ich das also erkennen sollen. Deswegen war ich total perplex, als mein Arzt mir mitteilte, dass ich im dritten Monat schwanger bin. Zuerst wusste ich ehrlich gesagt nicht wie ich mich fühlen soll. Ich hatte mit meinem Mann schon einige Male darüber gesprochen und für uns war klar, dass wir Kinder möchten, aber wir hatten es nicht eilig. Ich wusste also nicht wie er darauf reagieren würde. Aber Sorgen habe ich mir nicht gemacht. Musste ich auch nicht.

15.6.11 16:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen